10 Jahre Jubiläum 1. Ergometerklasse Österreichs

Bewegtes Lernen - Schüler "radeln" im Unterricht

Die Initiative „Ergometerklasse“, ausgezeichnet mit dem Wiener Gesundheitspreis 2007 und nominiert für den Österreichischen Gesundheitspreis, feierte heute sein 10-jähriges Jubiläum. Der Wiener Stadtschulratspräsident Mag. Heinrich Himmer war anwesend und lobte dieses Projekt: "Es freut mich, dass das GRG 21 Ödenburgerstraße so ein Projekt auf die Beine stellen konnte und dieses auch so lange umsetzen konnte. Dies ist mit Sicherheit ein Vorzeigeprojekt."

Tennis Davis Cup Kapitän Stefan Koubek war bei diesem Jubiläum ebenfalls anwesend und gab den Schülern zahlreiche Autogramme. Er war von diesem Projekt selbst sehr angetan: "Eine tolle Initiative der Schule, um den Kindern ein größeres Bewegungsangebot zu bieten. Mir wäre es wichtig, wenn die Kids noch mehr Bewegung machen, um sie für den Sport zu gewinnen."


Projektleiter und Initiator der Ergometerklasse Prof. Dr. Martin Jorde zog Resümee nach 10 Jahren "radeln im Unterricht": "Wir haben seit 10 Jahren jedes Jahr eine Ergometerklasse in der 1. Klasse. Diese besteht dann zwei Jahre. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass sich die Schüler besser konzentrieren und weit weniger aggressiv sind. Wir wollen einfach mehr Aktivität in den Unterricht bringen."

 
Mittlerweile wurde die Ergometerklasse in zahlreichen Schulen Österreichs umgesetzt und bereits auch in Deutschland eingeführt. Das GRG 21 Ödenburgerstraße leistete Pionierarbeit im Bereich der "bewegten Schule" und gilt heute noch als Anlaufstelle für diese Initiative.

 
Mag. Sonja Spendelhofer (Fachinspektorin für Bewegung und Sport), Mag. Heinrich Himmer (Wiener Stadtschulratspräsident), Stefan Koubek (Tennis Daviscup Kapitän), Mag. Brigitte Fuchs  (Direktorin, GRG 21), Mag. Franz Tranninger (Landesschulinspektor), Mag. Martin Netzer  (BMBWF), Stefanie Risse  ( PR Firma Kettler, langjähriger Ausstatter mit Ergometern), Dr. Martin Jorde   (Sportwissenschafter und Initiator der Ergometerklasse), plus Schüler der 1b GRG 21/Ödenburgerstraße