Abschlussbericht des Adventfest und ausgewählte Bilder

Schon am 3.12. begann die Spendenaktion für unseren Beitrag zum Ö3 Weihnachtswunder. Alle 1.100 Schüler*innen radelten 3 Minuten auf unseren Ergometern und leisteten damit eine freiwillige Spende für den Licht ins Dunkel Soforthilfefonds, der Familien in akuten Notlagen in Österreich unterstützt. Am Adventfest lief die Spendenaktion weiter.


Auch für Young Caritas wurden Spenden gesammelt und Punsch ausgeschenkt – aber das Fest am 4.12. in der Ödenburgerstraße war nicht nur karitativ: Die Kleinen konnten basteln oder sich in der Geisterbahn austoben, während die Eltern dem Chor der Schüler*innen bzw. der Eltern oder dem Bläser-Quartett lauschten, den Tanzeinlagen zuschauten oder sich schlicht bei den Standerln der verschiedenen Klassen verköstigen ließen und mit selbstgebastelten Geschenken eindeckten. Auch bot sich die Gelegenheit eines ungezwungenen Austausches untereinander, mit den Lehrer*innen oder der Frau Direktor der Ödenburgerstraße.


Autogramme konnte man sich von Österreichs Tennis Daviscup Kapitän Stefan Koubek holen, Weihnachtslesungen lauschen, Weihnachts-Selfies machen und und und … wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.